Kosten

BEHANDLUNGSKOSTEN

Die Kosten für eine osteopathische Behandlung betragen seit dem 01.01.2022 für gesetzlich Versicherte bzw. selbstzahlende Patienten 80,00 Euro.

Bei privat- bzw. zusatzversicherten Patienten können die Kosten je nach Behandlungsaufwand variieren.
Die jeweiligen Leistungen werden in der Rechnung nach GebüH (Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker von 1985) aufgelistet.

Die Honorarkosten werden nach der Behandlung mit Girokarte (EC-Karte) beglichen.
Sie bekommen eine Rechnung die Sie dann bei Ihrer Versicherung einreichen können.

Da ich nicht direkt mit Versicherungen abrechne, muss die Rechnung auch dann von Ihnen bezahlt werden, wenn Ihre Versicherung keine Kosten übernimmt.
Ob sich Ihre Versicherung an den Kosten beteiligt, klären Sie bitte vor der Behandlung mit Ihrer Krankenkasse oder Zusatzversicherung.
Für die gesetzlichen Kassen finden Sie hier eine Auflistung der möglichen Zuzahlungen für osteopathische Behandlungen.

Als Mitglied im Verband der Arbeitsgemeinschaft für Chiropraktik/Osteopathie und Neuraltherapie Deutscher Heilpraktiker e.V. (ACON) bin ich bei den gesetzlichen Krankenkassen mit meiner Ausbildung und regelmäßigen Fortbildungen als Osteopath anerkannt.

Wenn Sie Ihren gebuchten Termin nicht einhalten können, möchte ich Sie bitten, diesen mindestens 24 Stunden vorher abzusagen (per E-Mail, Anruf mit Nachricht auf dem Anrufbeantworter oder über den Link aus der online Terminvereinbarung).
Sollten Sie ihren Termin versäumen oder nicht rechtzeitig (24 Stunden vorher) absagen, muss ich Ihnen den vollen Behandlungssatz als Ausfallhonorar berechnen. (AGB)

Wenn Sie weitere Fragen haben, informiere ich Sie gerne vorab.